Skip to main content

Biologie

An der AES wird Biologie im Haupt- und Realschulzweig in den Klassen 5 bis 7 als Bestandteil von NaWi unterrichtet sowie im Hauptschulzweig in Klasse 8 und im Realschulzweig in Klasse 10 als eigenes Fach. Im Gymnasialzweig wird das Fach Biologie in den Klassen 5 bis 7 und 10 unterrichtet, wobei es in der 7. Klasse möglich ist, Biologie als bilinguales Fach in englischer Sprache zu wählen. In der gymnasialen Oberstufe ist das Fach Biologie Bestandteil der Einführungsphase und kann in der Qualifikationsphase als Grund- oder Leistungskurs gewählt werden, so dass jährlich auch schriftliche und mündliche Abiturprüfungen in Biologie abgelegt werden.

Das weitläufige Schulgelände, das direkt in die offene Landschaft übergeht,  bietet vielfältige  Möglichkeiten für „Biologie im Freien“, so zum Beispiel verschiedenste Baumarten, einen Schulteich, ein großes „Insektenhotel“ und schuleigene Bienenvölker. Außerdem findet in der 7. Klasse des Gymnasialzweiges regelmäßig zum Thema „Ökosystem Wald“ ein Aktionstag im nahen Schulwald der AES statt.
In der 10. Klasse des Realschul- und Gymnasialzweiges sowie in der 8. Hauptschulklasse findet ein AIDS-Parcours statt, auf dem das Thema AIDS und HIV an verschiedenen Stationen bearbeitet wird.

In der gymnasialen Oberstufe finden Exkursionen an die nahe gelegene Gersprenz statt, um das „Ökosystem Fließgewässer“ zu untersuchen und zu dem „Merck-Lernlabor Livfe Biolab“ der TU-Darmstadt, in dem molekularbiologische Arbeitsweisen beim Themenbereich Genetik auch praktisch durchgeführt werden können.

Die Biolog*innen

Das Kollegium der Fachschaft Biologie:
Frau Esteban-Jimenez, Herr Heinz, Frau Helm, Frau Hess, Frau Horneff, Frau Liebel-Kappes, Herr Neufeld, Frau Orth, Frau Roppel, Frau Schlösser, Frau Wachter und Herr Wittor