Skip to main content

"First Lego League" der AES

"First Lego League" der AES

Für Lego Mindstorms, eine seit Jahren beliebte AG an der Albert-Einstein-Schule, war dieses Jahr nach Corona ein "Neustart". Da deswegen dieses Jahr nicht am Regionalwettbewerb der "First Lego League" teilgenommen werden konnte, veranstaltete AG-Leiter Matthias Göbel stattdessen einen eigenen Schulwettbewerb.

In 6 Teams wurden dabei Roboter konstruiert und programmiert, um Aufgaben zu lösen und so Punkte für den Wettbewerb zu sammeln.

Gewonnen hat das Team "Robostus" bestehend aus Maximilian Seibert (6G4) und Keanu Kaplan (5G2), die auch den diesjährigen Lego-Pokal mit nach Hause nehmen durften. Der zweite Platz ging an "The Creators" Raphael Göth, Lennart Grein und Jan Kollbacher (alle 7G1). Den dritten Platz belegten Mila Hoffmann und Charlotte Retzlaff aus der 6G4.

Doch auch die restlichen 21 AG-Teilnehmer*innen hatten bei dem Wettbewerb viel Spaß und nächstes Jahr geht es dann auch wieder in den Wettstreit mit anderen Schulen.