Bilingualer Biologieunterricht an der AES

dummy2020 Bili 20200306 1242512020 Bili 20200306 1259082020 Bili 20200306 1259362020 Bili 20200306 1302582020 Bili 20200309 082302 0022020 Bili 20200309 0823142020 Bili 20200309 08311112020 Bili 20200309 0851022020 Bili 20200309 0856332020 Bili Bild Bili Praesentation
Im Rahmen einer Projektarbeit zum Thema photosynthesis entstanden im bilingualen Biologieunterricht von Frau Roppel folgende Arbeiten: (Fotos im Anhang)

Abschluss der Einheit zur Fotosynthese war die Dokumentation der Arbeitsergebnisse zur Fotosynthese sowie die Gestaltung eines Modells. Bei der Gestaltung des Modells hatten die Schüler*innen sehr viel Freiraum und es sind  wirklich großartige Ergebnisse entstanden, die in Form einer englischsprachigen Präsentation im Unterricht vorgestellt wurden.

Seit dem Schuljahr 2001/02 wird der bilinguale Unterricht an der Albert-Einstein-Schule erfolgreich durchgeführt. Dabei wurde das Programm auf verschiedene Fächer ausgeweitet und umfasst mittlerweile die gesamte Mittelstufe. Der bilinguale Unterricht findet parallel zum regulären Unterricht statt.

5             2 stündiger Vorkurs im 2. Halbjahr als AG
6             Geografie
7             Biologie
8             Physik
9             Geschichte bzw. Politik und Wirtschaft
10          Geschichte bzw. Politik und Wirtschaft

Zum Ende der Jahrgangsstufe 10 wird die Teilnahme am bilingualen Unterricht durch die Vergabe eines Zertifikates bestätigt.

Im Gegensatz zum Fremdsprachenunterricht ist die englische Sprache im bilingualen Unterricht nicht primär Lerngegenstand sondern Kommunikationsmittel und Arbeitssprache. Sie dient als Instrument bei der Bewältigung fachspezifischer Inhalte, so dass Sachunterricht und Spracherwerb verschmelzen. Dies verbessert erfahrungsgemäß auch die Sprachkompetenz der Schüler*innen.

Daniela Roppel