Die Streicherklassen 6 und das Schulorchester besuchten am 29.01. das Staatstheater Darmstadt

Am Mittwoch, dem 29. Januar 2020 machten sich die Schülerinnen und Schüler der Streicherklassen 6 und des Schulorchesters gemeinsam mit ihrem Musiklehrer Herrn Hofmann und mit Frau Villemos auf den Weg zu einem Besuch des Staatstheaters Darmstadt. Im Mittelpunkt der Exkursion sollte eine Probe des Orchesters stehen.

2020 Streicher Streicherklasse 6 und SO Bild vor dem Theater

Doch davor erhielten die Schüler noch die Gelegenheit, einen Fagottisten des Orchesters persönlich kennen zu lernen. Er zeigte den Schülern, wie ein Fagott aufgebaut ist und wie man dieses Instrument spielt. Anschließend konnten sie ihm zahlreiche Fragen stellen und erfuhren, wie er zu seinem Instrument gekommen ist und wie sich der Alltag eines Profimusikers gestaltet.

Danach gingen die Schüler der AES in den Orchesterprobensaal, in dem schon alle Musiker eingespielt zusammensaßen und auf den Beginn der Probe warteten. An diesem Tag stand erstmals die Erarbeitung der Jugendoper „Tschick“ auf dem Probenplan. Die Schüler*innen staunten nicht schlecht, wie gut das Profiorchester bereits zu einem so frühen Zeitpunkt, das Musikstück spielen konnte.

Nach gut 45 Minuten schlichen sich die Schülerinnen und Schüler der Streicherklassen und des Schulorchesters aus dem Probensaal und verbrachten eine kurze Zeit in der Theaterkantine, um dann anschließend eine Führung durch das Theater zu erhalten. Die Schüler bekamen Einblicke in verschiedene Berufe, die am Theater ausgeübt werden können. Spannend waren die Erzählungen der Chorleiterin Elena Beer zu den Masken, Kostümen, Bühnenbildern und so weiter. Den Höhepunkt bildete schließlich der Besuch der Hauptbühne des Großen Hauses des Theaters, auf der gerade die Kulissen für die Aufführung des Abends vorbereitet wurden.

2020 Streicher Gruppenfoto auf der Buehne

Die Schüler bedankten sich bei Frau Beer für die großartige Führung durch das Theater und kehrten mit vielen neuen Eindrücken zurück in die Schule.