Bieberrun 2019 – Die AES zahlreich vertreten

dummy2019 Bieberrun Lehrkraefte nach dem Lauf2019 Bieberrun Lehrkraefte vor dem Lauf2019 Bieberrun Sport-LK und dreistuendiger Kurs2019 Bieberrun SuS der 6G32019 Bieberrun SuS in Aktion
Am 28. August fand der zweite Bieberrun unter dem Motto „Groß-Bieberau läuft“ statt. Unter der Schirmherrschaft der Stadt Groß-Bieberau waren hierzu die heimischen Vereine und Firmen ebenso eingeladen wie die Kinder bis 12 Jahre.
Gemäß Schillers „Von der Stirne heiß, rinnen muss der Schweiß“ begaben sich bei schönstem Wetter neben neun Lehrerinnen und Lehrer auch das Gros des Sport-Leistungskurses sowie einzelne Schülerinnen und Schüler des dreistündigen Sportkurses der Q3 auf die fünf Kilometer lange Strecke – und dies teilweise mit großem Erfolg.
Während bei dem ein oder anderen es eher darum ging, den eigenen Schweinehund, die Streckenlänge oder den „teuflischen“ Buckel in der Mitte der Strecke zu besiegen, und so die Platzierung kaum von Interesse war, glänzten vor allem Oliver Quintel mit dem 1. Gesamtplatz (mit überragender Laufzeit von 18:14 min) unter den fast 250 Teilnehmern sowie Sportfachleiterin Gitti Bormann als Dritte bei der Frauenkonkurrenz.
Schön war es auch, vielen ehemaligen Schülerinnen und Schülern beim Lauf zu begegnen und von manch Bekannten an der Wegstrecke angefeuert zu werden.
Auch bei dem einen Kilometer langen Kinderlauf nahmen viele Schülerinnen und Schüler der AES teil, allen voran die Klassen 6G3 sowie die 7G4.
Dabei gelang ebenfalls bei ihnen ein tolles Ergebnis: Während bei den Mädchen mit Viktoria Schwab (1.), Marie Christoph (2.) und Leyla Gensmann (3.) alle drei Podiumsplätze in AES-Hand waren, konnte bei den Jungen Tom Hoß (alle 6G3) den Sieg holen.
Jedoch nicht das erfolgreiche Abschneiden machte den 2. Bieberrun zum Erlebnis, sondern das volksfestähnliche Drumherum, der Sonnenschein und viele Menschen, die Spaß an der Bewegung hatten.
Vielen Dank an alle, die dabei geholfen haben.

(Ruben Schaal)